Race and Fun Day am Fuchshof 2024

Das Wintersport-Spektakel im Kleinwalsertal. Die große Party bis in die Nacht für alle Skibegeisterten rund um den Fuchshof mit Schneebar, Sonnenterrasse und Verpflegung.

Race and Fun Day am Fuchshof

  • 2 Wertungen: Gesamtwertung und Stadtmeisterschaften
  • 3 Vereine: TV Oeffingen 1897, TSV Schmiden-Skiabteilung, Skiclub Bietigheim-Bissingen

Jedermann-Rennen für alle:
Ski und Snowboard
World-Cup-Atmosphäre schnuppern beim Parallel-Riesentorlauf.
Startberechtigt sind alle Einwohner Fellbachs sowie die Mitglieder der beteiligten Skivereine.


Für Skibegeisterte ohne Rennambitionen:
Einen tollen Skitag im Skigebiet rund um den Fuchshof vom Walmendinger Horn bis zum Ifen. Zum Abschluss geht es dann zur großen Party am Fuchshof. Unser Bus bringt Sie anschließend wieder sicher zurück nach Fellbach.

Leistungen
Startgeld,
Hin- und Rückfahrt mit Reisebus,
Rahmenprogramm, Organisation

Preise (pro Person)
55,00 € - Erwachsene, Bus + Rennen
15,00 € - Erwachsene, nur Rennen
42,00 € - Kinder, Bus + Rennen
10,00 € - Kinder, nur Rennen
 
Zeiten
Abfahrt: Samstag, 5:45 Uhr, Parkplatz Sporthalle Oeffingen
Bei Fernbleiben oder verspätetem Erscheinen wird der volle Reisepreis einbehalten.
Rückfahrt: Samstag, ~ 18:00 Uhr (nach der Siegerehrung) ab Fuchshof, ab Haltestelle Fuchsfarm

Wir wünschen allen Startern und Fans viel Spaß und Erfolg!

Ansprechpartner
Eric Wente +49 151 51274454
ausfahrten(@)skischule-schmiden.de

 

1. Wettkampfreglement
1.1. Parallel-Riesentorlauf
Der parallel gesteckte Riesentorlauf besteht aus einem roten und einem blauen Kurs, den jeder Teilnehmer einmal fahren muss. Von der Startrampe aus starten Kurs rot und Kurs blau gleichzeitig/parallel, um einen unmittelbaren Wettkampf zu gewährleisten. Es wird für jeden Läufer die tatsächliche Laufzeit gewertet
(kein K.O.-System!).

1.2. Wettkampfablauf

  1. Erster Durchgang
    Mit Startnummer eins beginnend starten die ungeraden Startnummern auf rot – die geraden auf blau (1,3,5,... auf rot – 2,4,6,... auf blau).
  2. Zweiter Durchgang
    Wieder mit Startnummer eins beginnend, fährt jeder Teilnehmer die jeweils andere Kursfarbe.
  3. Finallauf
    Die jeweils vier Zeitschnellsten aus dem Gesamtergebnis von Durchgang 1 und 2 bei den Disziplinen Ski

Alpin und Snowboard fahren um den Titel Kreismeister / Kreismeisterin. Der Finallauf findet nur statt,
wenn mindestens 3 Paare je Disziplin qualifiziert sind.

1.3. Startkommando
„racers ready – 3-2-1-Start“ Der Start muss dann innerhalb von 2 Sekunden erfolgen. Der Spätstarter wird
disqualifiziert.

1.4. Startreihenfolge
Altersgruppen siehe Klassen. Weiblich vor männlich lt. Startliste. Die Startnummern werden in den
einzelnen Klassen anhand der Ergebnisse von 2023 und Zugehörigkeit zu den Skivereinen gesetzt.
Nicht gesetzte Starter werden anschließend in den jeweiligen Klassen zugeordnet. Ziel ist es möglichst
gleichstarke Paare zu bilden.

1.5. Klassen (jeweils m/w)

Klassen (Ski Alpin) Jahrgang:

  • Bambini 2018 und jünger
  • Schüler 1 (U 8) 2016 – 2017
  • Schüler 2: (U 10) 2014 – 2015
  • Schüler 3: (U 12) 2012 – 2013
  • Jugend 1: (U 14) 2010 – 2011
  • Jugend 2: (U 16) 2008 – 2009
  • Jugend 3: (U 18) 2006 – 2007
  • Aktive 1: 1993 – 2005
  • Aktive 2: 1983 – 1992
  • Masters 1: 1973 – 1982
  • Masters 2: 1962 – 1972
  • Masters 3: 1961 und älter

Klassen (Snowboard) Jahrgang

  • Schüler: 2012 und jünger
  • Jugend: 2006 – 2011
  • Aktive: 2005 und älter


1.6. Wertung und Preise
Gewertet wird die addierte Zeit des roten und des blauen Laufs. Jeder platzierte Läufer/in erhält eine Urkunde und eine Teilnehmermedaille.
Die Stadtmeister/in, Ski Alpin und Snowboard (sofern sich mindestens 2 Paare für den jeweiligen Finallauf
qualifizieren) werden in einem Finallauf zwischen den vier zeitschnellsten Läufern aus allen Klassen ausgefahren. Sie/er gewinnt den Pokal - Stadtmeister/in. Die jeweiligen Tagesschnellsten werden aus den Gesamt-Zeiten der Vorläufe ermittelt.
Hinweis: Weitere Wertungen erfolgen durch die teilnehmenden Vereine nach deren internem Regelwerk.

1.7. Disqualifikation
Nicht korrektes Passieren der Kurssektionen führt zur Disqualifikation.
Wer sich nicht rechtzeitig am Start der beiden Durchgänge einfindet kann disqualifiziert werden. Der
2. Durchgang findet unmittelbar nach dem 1. Durchgang statt. Startreihenfolge wie im 1. Durchgang.

1.8 Allgemeines
Der Veranstalter behält sich vor, in Folge schlechter Witterungs- und Schneebedingungen das Rennen an eine anderen Ort zu verlegen bzw. den Ablauf zu ändern. Dies wird den Teilnehmern frühestmöglich mitgeteilt. Es gelten die Reisebedingungen aus dem Winterprogramm 2023/24 des TV Oeffingen SWL.

2. Startberechtigung:
Jeder ist startberechtigt!
Fellbacher Stadtmeisterschaften: Alle Einwohner Fellbachs, alle Mitglieder Fellbacher Sportvereine (SVF, TSV, TVOe, CVJM-Sport).
Waiblinger Stadtmeisterschaften: Alle Einwohner Waiblingens, alle Mitglieder Waiblinger Sportvereine
Rems-Murr-Kreismeisterschaften – alle Einwohner des Rems-Murr Kreises, alle Mitglieder von Skivereinen und Skiabteilungen aus dem Rems-Murr-Kreis.
Vereinsmeisterschaften: Die Mitglieder der jeweiligen, teilnehmenden Vereine.

3. Versicherung, Haftung:
Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung gegenüber Teilnehmern und Dritten. Mitglieder der
mitveranstaltenden Vereine des TSV Schmiden und des TV Oeffingen sind über ihre Vereine beim WLSB gegen Unfall- und Haftpflichtschäden gemäß den bestehenden Verträgen versichert.

Belegung
0 von 100

Termin

02.03.2024 05:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Anmeldezeitraum

24.10.2023 - 18.02.2024